Vielfalt, Leistung, Genuss


Ausbildung bei VLG


Im Sommer 2018 haben wir 1 Ausbildungsstelle zur Groß- und Außenhandelskauffrau / Groß- und Außenhandelskaufmann zu besetzen. Schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen:

per e-Mail:

per Post:

VLG Großverbraucherdienst Südwest GmbH
Personalbüro
Straße des 13. Januar 9-13
66121 Saarbrücken

VLG sorgt schon seit Jahren erfolgreich für die Ausbildung von Nachwuchskräften in den Bereichen Groß- und Außenhandelskaufmann und gibt auch Fachoberschülern Wirtschaft eine Chance, ihr Jahrespraktikum zu absolvieren.

Die Ausbildung findet an unserem Standort in Saarbrücken statt.

Im Bereich Groß- und Außenhandel werden zurzeit neun Auszubildende und ein Umschüler mit den realen Anforderungen der jeweiligen Arbeitsplätze in Vertrieb, Einkauf, Logistik, c-gro Büro, Cremona Büro, Metzgerei Büro und Buchhaltung vertraut gemacht.

Damit die Ausbildung in jeder Abteilung für alle Auszubildenden festgelegt und gesichert ist, werden entsprechend unseres Qualitätsmanagementsystems folgende Punkte besonders beachtet:

 

  1. Versetzungspläne: Die Versetzungen erfolgen in der Regel immer nach sechs Monaten.
  2. Einarbeitungsplan: Die Auszubildenden erhalten, sobald sie in eine Abteilung wechseln, einen entsprechenden Einarbeitungsplan. Dort sind die Tätigkeiten aufgelistet, die auf jeden Fall vermittelt werden sollten. Der Auszubildende bestätigt die vermittelten Tätigkeiten mit Datum und Unterschrift auf dem Einarbeitungsplan.
  3. Beurteilungsbogen: Das Formular wird in der jeweiligen Abteilung ausgefüllt und mit dem Auszubildenden durchgesprochen.
  4. Seminare: Jede Abteilung führt pro Jahr ein internes Seminar durch. Die Auszubildenden erhalten so auch einen Überblick über die Abteilungen, die sie nicht oder noch nicht durchlaufen haben.

2017 haben drei Auszubildende ihre Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann erfolgreich abgeschlossen.

Zwei von ihnen konnten wir in ein Angestelltenverältnis übernehmen. Sie verstärken jetzt unsere Teams in Vertrieb und Buchhaltung.

Daher konnten wir in diesem Jahr wieder vier Ausbildungsstellen neu besetzen.

Aufgrund der guten Erfahrungen mit Schülerpraktikanten im Bereich Groß- und Außenhandel bieten wir auch zukünftig kürzere Schülerpraktika (3 bis 4 Wochen oder länger) an.

Dass die Praktika von den Praktikanten sowie von den Mitarbeitern durchweg positiv bewertet worden sind, haben wir in erster Linie unseren Auszubildenden zu verdanken, die sich als Paten hervorragend um die Praktikanten gekümmert haben.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Paten und hilfsbereiten Mitarbeiter/innen für ihr Engagement. Die gute Repräsentation unseres Betriebes wird den Schülerpraktikanten in Erinnerung bleiben.

Mit der Einrichtung von Schülerpraktika-Plätzen wollen wir Interesse an dem Beruf des Groß- und Außenhandelskaufmann wecken und somit eine Hilfe bei der Entscheidung für den richtigen Ausbildungsplatz geben.